Urlaub


08.07.2017

Wischnipur

20:25 Uhr

Wetter: Sonnig, angenehme 20 Grad

 

Lovely Logbuch,

 

ich würde erst um 13:00 Uhr mein Hotelzimmer beziehen können, also ging ich zwischenzeitlich an den Strand, um zu chillen und zu schlafen. Als ich um 11:00 Uhr erwachte, schlenderte ich etwas durch die Straßen, kaufte Früchte beim Markt und pflanzte mich schließlich in eine Pizzeria. Die Pizza war abartig! Dünner Teig, gut belegt. Glücklich über die Ereignisse des Tages ging ich zum Hotel zurück, wo ich den Rest des Tages verbrachte. Am Abend feierte ich mir gleich nochmal eine Pizza rein.

 

Wie immer schlief ich schlecht im Hotelbett. Verballert erhob ich mich um 11:00 Uhr und verließ das „Mots passants“. Zum Frühstück gönnte ich mir ein Kilo Miesmuscheln. Es war zwar nicht die richtige Jahreszeit dafür, aber gut schmeckten sie trotzdem. Meine Esstechnik wurde vom Nebentisch erst belächelt, dann aber kopiert. Hashtag Trendsetter. Danach kaufte ich mir einen grauen Strohhut aus 100% Papier, mit Stoff, made in China für 8,50 €. Er sah gut aus. Gute Salami stellte ich mir auch noch ins Verpflegungsfach, sowie einen Crêpe (ohne alles wie mir später auffiel) und Wikingerbrot (Bei Franzosen hat dunkles Brot immer was mit Nordmenschen zu tun). Eigentlich hatte ich vor den Tag am Strand zu verbringen…

 

Ein paar schwarze Mitbürger verhalten sich etwas seltsam. Möglicherweise muss ich noch das Weite suchen…Was ich jetzt tue…